• Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Symphonie Abonnement 2.

Oktober 11.
19:00
-21:00
KARTENEINKAUF

Sonderkonzert der Meisterwerke

Liszt: Orpheus – Sinfonische Dichtung
Szentpáli: Tuba-Konzert
Glasunow: 5. Symphonie in B-Dur

Mitwirkende: Roland Szentpáli Tuba
Savaria Symphonieorchester

Dirigent: Thomas Herzog


Liszt: Orpheus

Die herausragende Figur der ungarischen Romantik, Franz Liszt (1811–1886), komponierte ein lyrisches Symphoniegedicht über die mythologische Geschichte von Orpheus und Eurydike. Es ist das vierte seiner zwölf symphonischen Gedichte und stammt aus dem Jahr 1854. Liszt wurde wohl von Glucks Meisterwerk zum gleichen Thema und die im Louvre gesehene etruskische Vase
inspiriert. Seine Fantasie beflügelte jedoch nicht die Tragödie des Halbgottes, der die Unterwelt eroberte. Für ihn symbolisierte Orpheus die Kunst, die Macht und triumphierende Kraft der Musik sowie die Berufung des Künstlers.

Szentpáli: Tuba-Konzert

Roland Szentpáli (1977–) ist ein Tubist und Komponist, der regelmäßig außergewöhnliche tiefe Blechblasinstrumente aus dem 19. Jahrhundert ertönen lässt. Sein nun zur Erstaufführung kommendes Konzert, das die Welt Prokofieffs und Bartóks heraufbeschwört, verspricht ein extravagantes Erlebnis. Das Konzertstück, interpretiert von dem auch international anerkannten Instrumentalisten, bringt uns die besondere Welt des Tuba-Instrumentes und des Tuba-Spielens näher.

Glasunow: 5. Symphonie in B-Dur

Alexander Glazunov (1865–1936) ist ein spätromantischer russischer Komponist und Dirigent. Zwischen 1907 und 1928 war
er Direktor des St. Petersburger Konservatoriums. Zu seinen wichtigsten Werken zählen seine Symphonien und Orchesterwerke, weshalb er in seiner Heimat „russischer Bruckner“ genannt wird. Er ist ein würdiger Nachfolger der kompositorischen Traditionen Tschaikowskys und der „Russischen Fünf“, und erzeugt mit den Imitationen russischer Volksmusikmotive oft einen dynamischen, festlichen Klang. Ein
1984 entdeckter Asteroid wurde nach Glazunov benannt. 1895 schrieb er seine 5. Symphonie BDur op. 55. Die Sätze des als „heroisch“ bekannt gewordenen Werkes sind: I. Moderato maestoso – Allegro, II. Scherzo, III. Andante, IV. Allegro maestoso – Animato.






3200 Ft

Details

Datum: Oktober 11.

Zeit: 19:00-21:00

Eintritt: 3200 Ft

Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Savaria Symphonieorchester

Telefon: +36 (94) 314 472

E-Mail: info@sso.hu

Website: www.sso.hu

Veranstaltungsort

Bartók Saal

Rakóczi Straße 3.
Szombathely, Vas megye 9700 Magyarország

+ Google Karte

Telefon: +36 94 314472

KARTENEINKAUF